Forum
Willkommen, Gast
Letzte Beiträge anzeigen
Bitte melde dich an oder registriere dich, wenn du in diesem Forum schreiben möchtest.
Forum Klettern Tourenberichte - Berichte von Kletterfahrten, Urlauben usw.
16 Gipfel
Zum Ende gehen
Thema:

16 Gipfel

Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #217219
Juergen_L
Juergen_L
 
Beiträge: 170
graphgraph

16 Gipfel 19.03.2017 18:57  
Ende der 80iger und in den 90igern war ich viel in Indien und Südostasien unterwegs.
Im neuen Jahrtausend, hatte ich das Projekt 100 Touren aus "Im schweren Fels" und "Im extremen Fels" von Walter Pause zu klettern.
Das "Pause-Touren-Projekt" konnte ich 2016 erfolgreich abschließen.
Bei meiner in Etappen zerlegten Radtour ums Mittelmeer geht es mommentan nicht so richtig weiter.
Durch Libyen zu radeln wäre zur Zeit etwas heikel und auch Algerien scheint gerade nicht so super sicher.

Mir fiel auf, dass ich zwar die Alpen, Südostasien und den nahen Osten recht gut kenne aber Deutschland nicht wirklich.
Meine Geografikentnisse enden im Osten im Elbandstein, im Westen in der Pfalz und im Norden am Main. Nördlich davon begann für mich eh Südschweden.
Vor einiger Zeit mußte ich beruflich nach Hamburg und stelle fest: Eigentlich sind die Leute im Norden auch ganz nett.

Mir wurde klar, es ist an der Zeit den Weißwurstäquator zu überschreiten und meinen Horizont zu erweitern. Die Idee zum 16 Gipfelprojekt war geboren.
In einem Jahr auf dem höchsten Gipfel jedes Bundeslands zu stehen und möglichst viel von unserer Republik zu sehen, die Klettergebiete im "Norden" zu besuchen und hoffentlich beim Klettern und Radeln viele Leute kennenzulernen.

Da wir 2017 haben, bietet es sich an aus dem "16-Gipfel-Projekt" das "17-Gipfel-Projekt" zu machen. In Bayern ist die Zugspitze der höchste (Grenzberg) und die Mittelspitze des Watzmann angeblich der höchste Nicht-Grenzberg. So kommt noch ein interessanter Gipfel dazu und da ich durch die Ostwand rauf will wird es auch nicht langweilig.

An einem Stück schaffe ich es nicht, also in kleineren und größeren Häppchen.

Nachdem mehre geplante Termine wegen Wetterbricht, Lawinenlage, Krankheit des Tourenpartners nicht geklappt haben, war jetzt am Donnstag & Freitag war die Zugspitze, also der Höchste von Deutschlands und natürlich Bayerns dran.

Hier ein kleines Video von der Aktion:
www.youtube.com/watch?v=9IexHujQnyk

Als nächstes kommt der Feldberg (höchster Baden-Würtembergs) hoffentlich zusamen mit vielen Jungs und Mädels aus meiner alten Clique.
Ende April verbunden mit Klettertouren im Odenwald und Rhein/Main Gebiet der Höchste des Saarlands und von Rheinland Pfalz.

Im Juli und August sind dann die "nördlichen" Gipfel geplant. Die "Allernördlichsten" (Hamburg, Schleswig Hollstein, Mecklenburg Vorpommern) aber auch Berlin, Sachsen Anhalt, Niedersachsen will ich in KW 30 bis KW32 mit dem Fahrrad "abklappern".
Wenn jemand Zeit oder Lust hat bei dem einen oder anderen dieser Gipfel dabeizusein, einfach per PN melden, ich würde mich freuen.
Und wenn es dann für den ein oder anderen Gipfel eine ganze Gruppe wird um so besser.


Freue mich auf Anregungen und Diskussionen.

Viele Grüße

Jürgen
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220822
Juergen_L
Juergen_L
 
Beiträge: 170
graphgraph

16 Gipfel 30.08.2017 14:19  
Am Donnerstag den 24.8.2017 habe ich das "16+1 Gipfelprojekt" mit dem Watzmann (Bonusgipfel) abgeschlossen.

Ursprünglich hatte ich vorgehabt, über jeden Gipfel hier einen kleinen Bericht einzustellen und ein Video auf Youtube hochzuladen.
Da die Resonanz auf meinen ersten Beitrag doch eher bescheiden war, ging ich mal davon aus, dass das Interesse nicht so riesig ist und ich habe mir den Aufwand gespart.

Aber irgendwie wollte ich nicht nur die Tour, sondern will auch den Bericht hier zu einem runden Abschluss bringen.

Nachdem ich im März mit dem „Zugspitzvideo“ die Besteigung des höchsten Berges Bayerns online gestellt habe, hier noch das Video über die Besteigung des höchsten Berges Bremens (32m).

Soviel sei schon mal verraten: Wir haben uns, gezwungen durch äußere Umstände für den schnellen Alpinstiel entschieden.

www.youtube.com/watch?v=o8PncgvTbQc

Gerne dürft ihr kommentieren, kritisieren, diskutieren, …


Wenn jetzt die Tage wieder kürzer werden und man abends früher vom Fels heimkommt, oder es sich gar nicht mehr so richtig lohnt nach der Arbeit noch an den Fels zu gehen, werde ich mich daran machen das „Watzmann Video“ zu schneiden und falls ich damit zufrieden bin online stellen.

Viele Grüße

Jürgen
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220823
Morchel
Morchel
 
Beiträge: 3616
graphgraph

16 Gipfel 30.08.2017 15:02  
Mach mal das Watzmannvideo fertig...
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220824
D*****
D*****
 
Beiträge: 1836
graphgraph

16 Gipfel 30.08.2017 16:09  
Morchel schrieb:
Mach mal das Watzmannvideo fertig...
+1
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220827
p*****
p*****
 
Beiträge: 135
graphgraph

16 Gipfel 30.08.2017 20:23  
@Juergen_L: wenn ich mir das Video anschaue, darf ich feststellen, dass Bremen weder ganz weit vorne ist NOCH ganz weit oben ...
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220955
Juergen_L
Juergen_L
 
Beiträge: 170
graphgraph

16 Gipfel 11.09.2017 17:49  
@ Morchel und DickerJunge
Verstehe gar nicht, dass ihr so heiß auf das Watzmannfilmchen seid, wo doch Bremen seit dem 6.8.2017 quasi als Chamonix des Norddeutschen Tiefland gilt.

Aber wo ihr so nett gefragt habt, dachte ich mir ich mach's mal fertig.

www.youtube.com/watch?v=Dti9lDJe51Y

Wie immer: Freue mich über Kommentare, Kritik (natürlich auch Lob), Diskussionen.
Vielleicht kommt mal wieder etwas mehr Leben ins Dorf.

Viele Grüße

Jürgen
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220956
bensenho
bensenho
 
Beiträge: 1040
graphgraph

16 Gipfel 11.09.2017 18:13  
Knorke... schön zusehen bei 7:15 der Ausstieg der Wiederroute.Topopotential.

Tschoa Morchel... Nächstes Jahr, letztes AugustWE?
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220957
C*****
C*****
 
Beiträge: 1149
graphgraph

16 Gipfel 11.09.2017 18:20  
Gut gemacht Jürgen, weiter so!
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220958
Morchel
Morchel
 
Beiträge: 3616
graphgraph

16 Gipfel 11.09.2017 18:22  
Wesentlich besser als Bremen. Kritik: Nutzung des Ostwandbiwaks sollte (muss?) Notsituationen vorbehalten sein. Diese erkannte man nicht.

@Ben: Nein! Besser die Woche davor oder danach. Nie mehr während der Wallfahrt nach St. Bartholomä.
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220959
Juergen_L
Juergen_L
 
Beiträge: 170
graphgraph

16 Gipfel 11.09.2017 19:22  
@ Morchel
> Kritik: Nutzung des Ostwandbiwaks sollte (muss?) Notsituationen vorbehalten sein. Diese erkannte man nicht.
Wir haben das im Film nicht überdramatisiert, aber Daniel hatte ziemliche Probleme mit seinen Knien und ich war wie gesagt nicht mehr so ganz konzentriert.
Die Notsituation wäre evtl. entstanden, wenn wir weitergegangen wären.
Wir wären sehr, sehr wahrscheinlich in die Dunkelheit gekommen.

Wir hatten schon von Anfang an wirklich alle Seilschaften vorbeigelassen um mit dem Filmen niemanden zu behindern.
Nur noch eine Seilschaft war ganz knapp hinter uns, da haben wir auch gefragt ob sie nicht in der Biwakschachtel bleiben wollen, sie waren aber irgendwie darauf fixiert es an einem Tag zu schaffen und es war ihnen egal ob sie in die Dunkelheit kommen.
Erst dann haben wir den finalen Entschluß gefasst, dass es sicherer ist in der Biwakschachtel zu bleiben.
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220960
M*****
M*****
 
Beiträge: 3898
graphgraph

16 Gipfel 11.09.2017 23:08  
Super Film, klasse Filmmusik und eine sehr schöne Idee, die dahinter steckt.

Das Größte aber ist, diese Idee auch in die Tat umzusetzen. Nicht nur labern, sondern tun. Klasse.
Glückwunsch zum gelungenen Projekt.
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220962
Morchel
Morchel
 
Beiträge: 3616
graphgraph

16 Gipfel 12.09.2017 09:10  
@Jürgen: Mir ist das im Prinzip egal, glaube ein Sonnenaufgang aus dem Biwak raus hat auch was und auf zwei Tage verteilt ist das auch sicher entspannter. Ich hätte es halt im Film eher so verpackt, dass es "notwendig" war. Das Ding ist klein, zu viele sollten an einem Tag nicht auf die Idee kommen dort zu nächtigen. Wir wollten es paar Tage nach euch in einem Rutsch machen, da war aber das Wetter nichts und wir haben uns auf die kleine Ostwand beschränkt. Den Höhenunterschied latscht man sich aber wenigstens auch en einem Tag in die Beine. Mei, jetzt dürfen wir nochmal antreten. Habe aber mitbekommen, dass vier Leute das Gewitter, das auch Abends heftig kam, in der Biwakschachtel ausgesessen haben. Sicher beeindruckend, es hatte nämlich wirklich übel runtergemacht.

Anyway, nette Aufnahmen aus der Wand.
Letzte Änderung: 12.09.2017 09:25 von Morchel.
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220963
D*****
D*****
 
Beiträge: 1836
graphgraph

16 Gipfel 12.09.2017 09:18  
Top!
 
Zum Anfang gehen Zum Ende gehen #220965
M*****
M*****
 
Beiträge: 3898
graphgraph

16 Gipfel 12.09.2017 11:22  
..Ich hätte es halt im Film eher so verpackt, dass es (das Biwak) "notwendig" war.
Man weiß ja nicht, wie sich Daniels Knie angefühlt haben. Aber wenn sie so geschmerzt haben, hätte er die gesamte Strecke vermutlich nicht durchgehalten. Notwendig bedeutet doch auch, Not abzuwenden.
 
Zum Anfang gehen
Alle Threads